Viele sind auf der Suche nach einer günstigen und vorallem seriösen Möglichkeit einen Privatkredit zu erhalten. Da es leider immer schwieriger wird einen Kredit zu bekommen bietet sich mit dem Anbieter Auxmoney eine interessante Alternative an um Kontakt zu privaten Geldgebern zu bekommen. Besonders interessant ist beispielsweise das auch Selbstständige dort eine echte Chance auf einen Kredit bekommen. Einer unserer aufmerksamen Blogleser, Erich W. aus Hamm war leider vor wenigen Monaten selbst in eine finanzielle Schieflage geraten und kann deshalb aus erster Hand von seinen Erfahrungen mit Auxmoney berichten.

Lifestylemagazin: Hallo Erich, vielen Dank das Du Dir die Zeit genommen hast Deine Erfahrungen als Kreditnehmer bei Auxmoney mit uns zu teilen. Bitte stelle Dich doch einfach kurz vor.

Erich: Mein Name ist Erich W. ich lebe in Hamm/NRW, bin 48 Jahre alt und arbeite als Sachbearbeiter bei einem Lebensmittelhersteller.

Lifestylemagazin: Vor ein paar Monaten hast Du einen Kredit benötigt und bist deshalb im Internet auf die Suche gegangen, warum bist Du nicht zu Deinem Kundenberater Deiner Hausbank?

Erich: Im März haben wir an unserem Haus Schäden an der Bausubstanz festgestellt, Wasser kam durch die Kellerwand und wir mussten schnell etwas unternehmen. Die Reparatur sollte ungefähr 14.000€ kosten, ein Betrag den ich leider nicht selbst auf die Schnelle aufbringen konnte. Ich war bei meiner Hausbank, dort bin ich schon seit vielen Jahren Kunde aber da ich bereits dort schon einen Immobilienkredit zurückbezahle sagte man mir meine Bonität wäre nicht ausreichend. Für mich völlig unverständlich da ich gemeinsam mit meiner Frau über genügend monatliches Einkommen verfüge.

Lifestylemagazin: Du hast Dich von der Absage Deiner Hausbank nicht entmutigen lassen, wie bist Du auf Auxmoney gestossen?

Erich: Als ich an dem Tag an dem ich die Absage bekommen habe war ich total verärgert. Ich habe meinem Ärger zu Hause Luft gemacht bis es meiner Frau zu bunt wurde. Sie meinte das ich doch im Internet schauen soll, sonst schaue ich ja auch ständig nach den günstigsten Produkten auf eBay und Amazon. Ich habe bei Google nach Krediten gesucht und bin dann unter anderem über euren Blog gestolpert. Auf eurem Blog habe ich ein Werbebanner von Auxmoney angeklickt und bin dann dort gelandet.

Lifestylemagazin: Was war Dein erster Eindruck? Hast Du Dich direkt dort als Kreditnehmer angemeldet?

Erich: Nein ich habe mich nicht sofort angemeldet. Ich habe mir aufmerksam die Homepage von Auxmoney durchgelesen und habe dann nach Erfahrungsberichten gesucht. Ich wollte mich davon überzeugen das es sich auch tatsächlich um ein seriöses Unternehmen handelt. Ich habe dabei auch einige negative Artikel zu Auxmoney gefunden, Themen wie Auxmoney Betrug habe ich mir natürlich besonders genau angesehen.

Lifestylemagazin: Du hast Dich aber trotzdem bei Auxmoney angemeldet und bist dort sehr zufrieden. Warum hast Du Dich angemeldet nachdem Du die negativen Artikel gelesen hast?

Erich: Die negativen Berichte die ich über Auxmoney gelesen habe waren für mich einfach unglaubwürdig. Es wurden von den angeblich Betroffenen keine konkreten Aussagen gemacht, alles irgendwie Wischiwaschi. Ich habe sogar versucht zwei der Personen direkt anzuschreiben doch leider ohne Erfolg. Für mich sieht es so aus als ob die Konkurrenz dort für böses Blut sorgen wollte. Ich wollte von Auxmoney hören was dort zu den Vorwürfen gesagt wird und deshalb die Kundenhotline angerufen.

Lifestylemagazin: Wie war Deine Erfahrung mit dem Kunden-Support bei Auxmoney?

Erich: Mir hat besonders der freundliche und offene Umgang gefallen, alle meine Fragen wurden beantwortet und mir wurden auch gute Tipps gegeben wie ich möglichst schnell an potentielle Geldgeber gelange.

Lifestylemagazin: Was sind das für Tipps?

Erich: Man sagte mir das ich mein Anliegen möglichst detailiert beschreiben soll damit man sofort verstehen kann warum ich das Geld benötige und auch wie ich Gedenke das Geld zurückzubezahlen. Besonders wichtig ist das Postident-Verfahren und der Score von der Schufa oder von Creditreform. Ich habe zur Sicherheit alle Methoden auf einmal ausgewählt denn ich habe ja nichts zu verbergen.

Lifestylemagazin: Wie lange hat es gedauert bis sich die ersten Geldgeber bei Dir gemeldet haben?

Erich: Nach ungefähr 2 Tagen habe ich mich wieder bei Auxmoney eingeloggt und war total überrascht. Bereits 5.500€ von insgesamt 14.000€ waren schon finanziert. Nach 10 Tagen war der gesamte Betrag finanziert und zur Auszahlung bereit. Das es so schnell und einfach funktionieren könnte hätte ich nie gedacht nach dem Gespräch mit meinem Kundenberater bei meiner Bank.

Lifestylemagazin: Deine Erfahrung mit Auxmoney klingt sehr positiv. Würdest Du nach Deiner Erfahrung Auxmoney weiterempfehlen oder sogar nochmal dort nach einer Finanzierung suchen?

Erich: Ja mir hat die ganze Abwicklung sehr gut gefallen. Der Zinssatz ist allerdings im Vergleich zu einer Bank hoch, ich sehe es als tolle Alternative für Leute die kleinere Beträge finanzieren wollen oder wie in meinem Fall wenn keine Möglichkeit bei der Hausbank besteht. Ich hoffe allerdings das ich nicht mehr so schnell einen Kredit benötige, momentan bin ich noch dabei den Kredit bei Auxmoney zurückzubezahlen.

Lifestylemagazin: Wir wünschen Dir auf jeden Fall alles Gute für die Zukunft und bedanken uns für Deine Zeit.

Wenn auch Sie eine interessante Erfahrung mit einem Kreditvermittler oder einer Bank gemacht haben, ob negativ oder positiv freuen wir uns über Ihre Zuschriften an unsere Emailadresse verlag@dein-lifestyle.net

Interview: Bei Auxmoney Geld verleihen
Bewerten Sie diesen Artikel.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here